Hygiene fürs Hühnerei - Schutz vor Campylobacter

Stellungnahme Nr. 011/2018 des BfR vom 11. Mai 2018 Campylobacter ist der Name einer Gattung schraubenförmig gewundener Bakterien. Sie sind im Darm von warmblütigen Tieren – vor allem in Geflügeldärmen – weit verbreitet. Das Prob- lem: Während Nutztieren der Keim in der Regel nichts ausmacht, kann er bei Menschen zu einer ansteckenden Darmentzündung führen. Es kommt zu Bauchschmerzen, Durchfall und Fieber, in Ausnahmefällen auch zu Autoimmunerkrankungen wie einer rheumatischen Ge- lenkentzündung.

Quelle hierzu auf bfr.bund.de

Drucken E-Mail

clea24_oncamp_mathes.png haccp_quadis_scs_tec.png dbv_banner.png buho_schnell_dbl_fink.png engel_unterb_tkt.png balvi_ebro_jueng_apc.png