1983 Landesverbandstag Amberg Oberpfalz


Bei dem Landesverbandstag am 14.10.1983 in Amberg wurde erstmals eine öffentliche Kundgebung durchgeführt. Hauptreferent war im Stadttheater der stellvertr. bayer. Ministerpräsident und Staatsminister des Innern Dr. Karl Hillermeier. Die Veranstaltung, bei der die Fortbildung der Lebensmittelkontrolleure im Mittelpunkt stand, war ein großer Erfolg. Auch die Mitgliederzahl war zwischenzeitlich auf 257 angestiegen. Beschlossen wurde, dass der Verband in das Vereinsregister eingetragen werden soll.

Karl-Heinz Hühnlein sagte in seiner Festrede: „Die Aufgabe der Lebensmittelüberwachung kann man kurz in einem Satz Zusammenfassen: Schutz der Verbraucher vor Gesundheitsgefährdung und Täuschung oder Schutz vor Gesundheitlichen und Wirtschaftlichen Schäden.

   


Die Vorstandswahlen brachten folgendes Ergebnis:

1. Vorsitzender

Stellv.Vorsitzender 

Schriftführer

Kassier

Karlheinz Hühnlein

Manfred Pollnau

Robert Fischer

Franz Seidl


Am 21.09.1989 fand eine BVLK Tagung der Lebensmittelkontrolleure in der Heimvolksschule Schloss Eichholz –Konrad Adenauer-Stiftung e.V. statt.

bvlk_tagung_21091983

Drucken E-Mail

haccp_quadis_scs_tec.png buho_schnell_dbl_fink.png clea24_oncamp_mathes.png engel_unterb_tkt.png balvi_ebro_jueng_apc.png dbv_banner.png